Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 147

VfR Horst springt auf Platz 2

Erfolgreich in die Fortsetzung der Rückrunde in der Verbandsliga Süd-West ist der VfR Horst bereits am Freitag gestartet. Mit 3:0 (0:0) gewannen die Schützlinge von Trainer Lars Lühmann beim SV Todesfelde II. ,,Ein gelungener Auftakt für uns, das kann man nicht anders sagen", zeigte sich der Horster Teamchef sehr zufrieden vor allem mit der zweiten Halbzeit.
In einer weitgehend ereignislosen ersten Hälfte, in der die Todesfelder allerdings nach einer Viertelstunde eine Riesenchance hatten, wurde den rund 75 Zuschauern zunächst wenig geboten.
Das sollte sich in Halbzeit zwei ändern: Mit der Einwechslung von Jan Behrendt für Dragan Suta kam sofort Leben ins Spiel des VfR, der nun richtig Gas gab. Kurz nach Wiederanpfiff hatten die Horster durch Tobias Petersen (Lattenkopfball) und Rene Thies (scheiterte an SVT-Keeper Jeschke) bereits zwei Mal die Chance zur Führung.
In der 57. Minute war Jan Behrendt auf Vorarbeit von Florian Sommer dann erfolgreich und brachte den VfR mit 1:0 in Front. Die Todesfelder bemühten sich danach zunächst noch um eine Antwort. Rico Grotherr hatte nur drei Minuten später die Chance zum Ausgleich. Quasi im Gegenzug baute Rene Thies per Kopf nach einer Ecke jedoch die Führung des VfR auf 2:0 aus.
Mit seinem zweiten Treffer der Partie sorgte Thies in der 82. Minute nach einem langen Ball von Michel Gorny schließlich für die endgültige Entscheidung. Der Sieg des VfR war aufgrund der zweiten Halbzeit verdient. Einziger Wermutstropfen für die Süd-Steinburger war die Gelb-Rote Karte für Tobias Petersen (83.) nach wiederholtem Foulspiel.

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/vfr-horst-steigert-sich-nach-der-pause-262821.html

F-Jugend Turnier ein voller Erfolg!

Am 01. März veranstaltete die F-Jugend des VfR Horst ihr Hallenturnier mit 18 Mannschaften aus. Es wurde in 3 Gruppen gespielt.


Gruppe 1: 1. Platz: SG Südsteinburg 3
                3. Platz: SG Südsteinburg 4

Gruppe 2: 2. Platz: SG Südsteinburg 2

Gruppe 3: 2. Platz: SG Südsteinburg 1




Wir bedanken uns herzlichst für die zahlreiche Teilnahme der Mannschaften und ihrer Fans. Danke für die Unterstützung!

VfR Horst II glich in der zweiten Hälfte aus

Im einzigen Spiel in der Kreisklasse A trennten sich der TuS Krempe und der VfR Horst II mit 3:3. Auf tiefem Geläuf versuchten beide Teams nach langer Winterpause zunächst ins Spiel zurückzufinden.
Das gelang den Gastgebern in den ersten 45 Minuten deutlich besser. Michael Riemann (23.), Moritz Wähling (32.) und Tobias Koch (44.) ließen den TuS zur Pause schon wie den eindeutige Sieger aussehen.
Aber: ,,Die zweite Hälfte gehörte eindeutig dem VfR Horst", konstatierte Krempes Betreuer Hendrik Gravert.
Dominik Bubat läutete die Aufholjagd ein (70.), die Ronny Müller (73.) und Patrick Meseck (80.) erfolgreich vollendeten. Daran änderte auch der Platzverweis für Patrick Meseck nichts mehr (90., Gelb-Rot).

Krempes Moritz Wähling (li.) trifft zur 2::0-Führung. gs

Kreisklasse A: TuS Krempe – VfR Horst II 3:3 (3:0)

„Das war nichts für Feinschmecker, aber ein Punkt für die Moral“, sagte VfR-Trainer Timo Krieger. Auf tiefem Boden erkämpften sich die Horster nach 0:3-Rückstand einen Punkt, nachdem innerhalb von zehn Minuten Dominik Bubat, Liga-Leihgabe Ronny Müller und Paul Meseck drei Mal ins Schwarze trafen. Mesecks Platzverweis wegen Lamentierens kurz vor Ende der Partie fiel nicht ins Gewicht.
Quelle: Elmshorner Nachrichten, mme

VfR Horst unterliegt Tura Meldorf 0:4

Der VfR Horst hat sein letztes Testspiel vor der Fortsetzung der Punktrunde in der Fußball-Verbandsliga Süd-West (Sonntag bei Torpedo Neumünster) am Dienstagabend gegen den SH-Ligisten TuRa Meldorf mit 0:4 (0:2) verloren. „Leider konnte ich nicht so testen, wie gewünscht“, berichtete VfR-Trainer Lars Lühmann von zahlreichen Ausfällen (so fehlten Lemke, Gorny, Micha Dehner, Scheidt und Weckwert). Durch viele leichte Fehler kassierten die Horster unnötige Gegentore und vorne nutzte der Gastgeber seine Chancen nicht. Lühmann: „Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Vorbereitung, dass wir gerade gegen höherklassige Gegner zwar gut mithalten, aber keine positiven Ergebnisse erzielen konnten.“ Timo Braasch (36.), Rouven Drzimkowski (38.) und Patrick Ploetz (68., 83.) trafen für die Meldorfer.
von Reiner Stöter; (shz.de)

Guter Test für den VfR Horst

Trotz der beiden Niederlagen beim eigenen Blitzturnier ist VfR-Trainer Lars Lühmann mit dem Team zufrieden.
Auch wenn Verbandsligist VfR Horst seine beiden Spiele vom Blitzturnier gegen den Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen (1:4) und gegen den SH-Ligisten PSV Neumünster (1:2) verlor, sprach Trainer Lars Lühmann nach dem Meeting von einem guten Test. In beiden Partien setzte Lühmann in unterschiedlicher Zusammensetzung nahezu seinen kompletten Kader ein. Auch die Winter-Neuzugänge Hannes Schüler, Kevin Gibau, Patrick Scheidt Ronny Müller und Michael Dehner kamen zum Zuge.
Der von Rot-Weiß Kiebitzreihe zum VfR gewechselte Keeper Hannes Schüler stand sogar in beiden Spielen zwischen den Pfosten des Horster Tores, weil Stammkeeper Rene Lemke verhindert war.
Im Auftaktspiel gegen Rugenbergen sorgte ein Fehlpass vor dem eigenen Strafraum zunächst für den schnellen Rückstand. Michel Gorny gelang das 1:1. Danach hatten die Hausherren ihre beste Phase mit Chancen zur Führung für Dehner und Gorny. Ein Doppelschlag kurz nach der Halbzeit brachte den VfR mit 1:3 ins Hintertreffen. Gegen Ende der Partie legten die Hamburger noch den vierten Treffer nach. ,,Gemessen an der Leistung meiner Mannschaft fiel die Niederlage zu hoch aus", zog Lühmann das Fazit.
Im zweiten Turniermatch zwischen Rugenbergen und Neumünster behielt der PSV knapp mit 1:0 die Oberhand. In der abschließenden Begegnung der Horster gegen den PSV Neumünster leistete sich der Gastgeber zu viele Abwehrfehler und zog trotz guter Szenen in der Offensive am Ende knapp mit 1:2 den Kürzeren. Der Ex-Sparrieshooper Kevin Gibau, den Lühmann in diesem Spiel nach vorne beordert hatte, traf zum zwischenzeitlichen 1:1.
Bevor die Lühmann-Elf am 1. März bei Torpedo Neumünster wieder um Punkte spielen soll, testet der VfR  Dienstagabend um 19.30 Uhr noch einmal gegen TuRa Meldorf.

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/guter-test-fuer-den-vfr-horst-258275.html

Update Testspiele + Update 5gegen2

Ein weiteres Testspiel, sowie ein Blitzturnier wird während der Vorbereitung noch stattfinden.

Samstag 21.02.2015 14:00 Uhr Blitzturnier in Horst (Teilnehmer: VfR Horst, SV Rugenbergen, PSV Neumünster)
Dienstag 24.02.2015 19:30 Uhr TuRa Meldorf (H)

+

5gegen2 hat mit der Auslieferung der Crowdfunding-Artikel begonnen. Somit kommen alle Unterstützer schon jetzt in den Genuss der Energiebrause. Ab dem 14.03.2015 (Heimspiel gegen RW Kiebitzreihe) bekommt ihr das Getränk dann auch bei uns im Clubheim!

Ihr wollt wissen was hinter 5gegen2 steckt oder warum der VfR das Getränk demnächst im Clubheim anbietet?
Anworten gibt es im nächsten "Anpfiff" oder schon jetzt unter www.5gegen2.org / https://www.startnext.com/5gegen2

1°C

Horst

Cloudy

Humidity: 95%

Wind: 17.70 km/h

  • 18 Dec 2017 2°C 0°C
  • 19 Dec 2017 4°C 1°C