5. Platz bei der HKM 2017 der Frauen

SG Wilstermarsch holt sich den Titel 2017
 
Mit 8 gemeldeten Mannschaften wurde am Samstag, den 21.01.2017 die Hallenkreismeisterschaft der Frauen in Krempe ausgespielt. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde in 28 Spielen bei einer Spielzeit von 1x12 min. nach SHFV Futsal-Regeln der neue Hallenkreismeister der Frauen ausgespielt.
Unsere Frauen mühten sich sehr schleppend durch das Turnier und fanden einfach nicht den richtigen Spielmodus. Am Ende gereichte man den 5. Platz.
 

Gelungener Jahresauftakt der F1-Jugend

Beim Hallenturnier in Friedrichstadt, gewann man mit 16 Punkten und 18:0 Toren das Hallenturnier.

Diesmal war es vor allem eine spielerische Super Leistung der Jungadler, gegenüber dem Turnier in Glückstadt. So macht Fußball Spaß!

Im Einsatz waren Lennart , Yared , Matti , Max , Louis , Felix , Bennet und Jano, sowie TW-Trainer Pascal. Weiter so Jungs.
Ein Dank nochmals an den Ausrichter, die SG Friedrichstadt-Seeth/Drage, sowie unseren Fans für die Unterstützung.

Co-Trainer Torsten

Unbenannt-4Fotor
IMG20170114190248-1

Termin HSV-Fußballcamp 2017

Termin: 10.04.-14.04.2017 Sportzentrum Horst, Heisterender Chaussee 3d, 25358 Horst.
 
Onlineanmeldung: Termine Camps 2017
 
Ab sofort könnt ihr euch für unsere Trainings-Camps 2017 anmelden. Lasst euch beim Eintippen bitte Zeit, damit keine Flüchtigkeitsfehler entstehen.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Zwischenrunde war Endstation in Brokdorf

Der Fußball-Verbandsligist VfL Kellinghusen darf sich inoffizieller Steinburger Kreismeister im Hallenfußball nennen.
 
Er besiegte im Endspiel von Brokdorf den MTSV Hohenwestedt 4:0. Der Ligakonkurrent VfR Horst hatten den Sprung in das Halbfinale nicht geschafft. Der VfR war durch die Vorrunde marschiert, als Erster der Gruppe 4.
In der Zwischenrunde legten die Horster am Sonntag eine Nullnummer hin.
 

Volksbank-Cup 2017: VfR Ausgeschieden und zufrieden

Folgenschwerer Blackout

Abwechslung muss sein. Nachdem es im letztjährigen Endspiel des Volksbank-Cups der Fußballerinnen des VfR Horst zu einem reinen Schleswig-Holstein-Liga-Duell kam, war die Sporthalle der Jacob-Struve-Schule am vergangenen Wochenende in Hamburger Hand. Der FC St. Pauli (Regionalliga Nord) traf im Finale auf die Mannschaft des Hamburger SV (Verbandsliga). Der Regionalligist wurde dabei seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich dank Top-Torjägerin Nina Philipp, die kurz vor Schluss ihren zehnten Turniertreffer markierte, mit 2:1 durch.

Hallenturnier um den Volksbank-Cup (Sbd/So., ab 11 Uhr/10.30 Uhr

Hochkarätiges Teilnehmerfeld in Horst

An diesem Wochenende steht die Sporthalle der Horster Jacob-Struve-Schule wieder einmal im Zeichen des Budenzaubers. Nachdem Mitte Dezember bereits die Herren des VfR Horst ihren Nordsport-Cup ausspielten, laden nun die VfR-Frauen zum diesjährigen Fußballturnier um den Volksbank-Cup. Insgesamt 20 Teams, aus der Kreisklasse bis hin in die Regionalliga, haben für den zweitägigen Wettbewerb gemeldet. Die Gastgeberinnen sind wie schon im Vorjahr erneut mit zwei Teams vertreten, auch Titelverteidiger SV Henstedt-Ulzburg II nimmt einen der Startplätze ein.

Altliga-Cup

Auch in diesem Winter findet wieder das beliebte Hallenturnier unserer AltLiga statt!

Am Freitag den 06.01.2017 begrüßen wir in der Sporthalle der Jacob-Struve-Schule die Mannschaften folgender Vereine:

ETSV Fortuna Glückstadt
TSV Lägerdorf
SC Hohenaspe
SV Hörnerkirchen
TSV Brokstedt
VfR Horst 

Für das leibliche Wohl, sowie musikalischer Unterhaltung ist wie immer gesorgt.

Die Landesliga im Visier

Fussball Hinrundenfazit und Ausblick auf 2017: Süd-West-Verbandsligist VfR Horst im Wintercheck

Das Tabellenbild der Verbandsliga Süd-West ist zur Winterpause etwas verzerrt. So wirkt die Ausbeute der Fußballer des VfR Horst, die dort als Achtplatzierter der 16er-Staffel geführt werden, auf den ersten Blick recht mittelmäßig – doch der Eindruck täuscht ein wenig. Weil die Witterungslage im Herbst vor allem der Mannschaft von Trainer Michael Fischer einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, kann man bei entsprechenden Erfolgen in den Nachholspielen im Frühjahr sogar noch bis auf den dritten Platz vorrücken. „Aber ich bin jetzt lange genug als Trainer dabei, um zu wissen, dass du diese Punkte nicht fest einplanen kannst. Wenn’s schlecht läuft, kann man da auch mal mit zwei Niederlagen rausgehen“, warnt Fischer.

Michael Fischer auch in der Saison 2017/2018 Liga-Trainer

Der Vorstand und Liga-Trainer Michael Fischer haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit im Jahr 2017/2018 geeinigt. Der Vertrag wurde heute Nachmittag verlängert. 
Die Gespräche mit dem weiteren Trainergespann, Co-Trainer Börje Scharnberg und Torwarttrainer Sinan Omerhodzicz, stehen kurz vor dem Abschluß. 

Der bereits genannte Termin (24.01.2017) für die Vorbereitung zur Rückrunde, bleibt auch trotz der seit heute verkürzten Winterpause bestehen. Die Nachholspiel beim TSV Quellenhaupt Bornhöved und SV Schackendorf wurden auf den 19.02.2017 und 25.02.2017 terminiert.

Team-Check: VfR Horst noch mit zwei Nachholspielen

Winterpause in Schleswig-Holstein. Zeit, Bilanz zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu werfen. In der Kategorie Team-Check bei fupa.net berichten die FuPa-Vereinsverwalter über den bisherigen Saisonverlauf und geben einen Ausblick auf die kommenden Wochen und Monaten. Dazu haben sie einen Fragebogen versendet und bereits viele, viele Antworten erhalten. Marcel Mundt zeigt sich zufrieden mit der Hinrunde, sieht aber auch noch Luft nach oben.
 
Name: Marcel Mundt
Posten innerhalb der Mannschaft / innerhalb des Vereins: Vorstand (Bereich: Öffentlichkeitsarbeit)


Wie zufrieden seid Ihr mit der abgelaufenen Hinrunde?
Mit der abgelaufenen Hinrunde sind wir grundsätzlich zufrieden, auch wenn es noch Luft nach oben gibt. Die Erwartung und der Druck nach dem gewonnen Kreispokalfinale gegen den VfL Kellinghusen (4:0) waren evtl. zu groß für unsere Mannschaft, sodass wir am 3. Spieltag durch 2 Niederlagen und eine Spielabsage, auf dem 16. Tabellenplatz der Liga standen. Im weiteren Verlauf der Hinrunde konnte man dann aber wichtige Siege und Punkte, gegen (aus unserer Sicht) direkte Konkurrenten um die Landesliga-Qualifikation, einfahren.
Zurzeit stehen wir auf dem 8. Tabellenplatz, haben aber noch zwei Nachholspiele, die absolviert werden müssen (SV Schackendorf, SG Bornhöved/Schmalensee). 

Entspricht der erreichte Tabellenplatz tatsächlich Euren Leistungen oder wäre Deiner Meinung nach ein besseres / schlechteres Abschneiden gerechtfertigt?
Hier müssen wir uns ganz klar auf die Nachholspiele beziehen. Selbst mit „nur“ einem Unentschieden aus 2 Spielen, geht es rauf auf den 6. Tabellenplatz. Bei zwei Siegen ist sogar Platz 2 möglich. Gerade durch die erwähnten Erfolge gegen die Teams aus dem 1. Tabellendrittel, sehen wir uns eher auf dem 3 oder 4 Platz.

0°C

Horst

Cloudy

Humidity: 92%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Jan 2017 2°C -1°C
  • 24 Jan 2017 2°C 0°C