VfR Horst in Runde zwei des Kreispokals

Am Ende einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie setzte sich die individuelle Klasse der klassenhöheren Fußballer des VfR Horst (Verbandsliga Süd-West) durch. In der ersten Runde des Steinburger Kreispokals siegten sie beim TSV Brokstedt (Kreisklasse A-Aufsteiger) mit 5:2.
Rene Thies’ 1:0 (11.) glich der Brokstedter Hendrischke noch im Gegenzug aus (11.). Es dauerte bis zur 72. Minute, eh der Bann gebrochen war: Nach der erneuten Horster Führung durch Tobias Petersen (72.) machte der Gastgeber auf und drängte auf den erneuten Ausgleich, was die Horster mit Kontern eiskalt bestraften. Dittmann, Rammer und Gorny schraubten die Führung auf 5:1 hoch, Schröder gelang nur noch das 2:5. „Lange haben wir uns schwer getan, erst in der Schlussphase haben wir cleverer agiert“, so Horsts Coach Lars Lühmann.
Autor: SHZ

Funino Turnier FC St. Pauli in Horst

Am 12.07. haben der FC St. Pauli und der VfR Horst den Funino Spieltag am Sportzentrum Horst ausgerichtet.
Es waren die Jahrgänge 2008, 2007, 2006 u. 2005 am Start.
Neben den Mannschaften des FC St. Pauli Nachwuchses, waren viele Hamburger und Steinburger Mannschaften in Horst.
Ingesamt spielten 27 Teams auf 6 Plätzen ein tolles und faires Turnier.
Unsere Adler haben sich Super verkauft und viele Spiele gewonnen. Besonders unser 2008er Jahrgang ist das ganze Turnier ungeschlagen geblieben.
Da auch das Wetter gut mitgespielt hatte, war der Spieltag ein voller Erfolg.
Wir freuen uns mit dem FC St. Pauli bald wieder einen Spieltag auszurichten.

So sehen Sieger aus!

Unsere F1-Jugend zeigte beim 8. Toyota G+S Cup in Kisdorf ihre bisher beste Leistung.
 
Die Gruppenphase mit dem Kaltenkirchner TS, SV E. Lübeck 04, SG Fischbek, Niendorfer TSV und der SG Kisdorf I, wurde klar mit 19:0 Toren und 15 Punkten gewonnen.
 
Im Halbfinale ging es gegen die Bramstedter TS. Verdienter 2:1 Erfolg.
 
Es folgt das Endspiel gegen Inter Türkspor Kiel. Wir gehen durch Tristan schnell mit 1:0 in Führung. Es entwickelt sich zu einem kampfbetonten Spiel, Kiel macht den Ausgleich und geht dann noch in Führung.
Unsere Jungs schütteln sich einmal, kämpfen und geben nie auf und dann kurz vor Schluss bekamen wir einen berechtigten Neunmeter zugesprochen. Luca scheitert noch am Kieler Torwart, aber Mika versenkt den Abpraller zum 2:2.
Es folgt das Neumeterschießen. Niklas macht mit seinem 4:3 den Turniersieg perfekt!
Auf der Rückfahrt im Bus und Zuhause im Horster-Clubheim, wurde bei Eis und Softdrinks der Turniersieg lautstark gefeiert!

 

Schiedsrichter gesucht

Der VfR bietet Dir...
kostenfreie Schiedsrichterbekleidung, kostenfreie Vereinsmitgliedschaft, gute und harmonische Gemeinschaft, Einladungen zu Vereinsfeste und Veranstaltungen.
 
Das Schiedsrichterwesen bietet Dir...
angemessene Aufwandsentschädigung, freien Eintritt bis zur Fußball-Bundesliga, flexible Sportzeiten, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, einen naturverbundenen Sportbereich, hohe Anerkennung, Aufstiegsmöglichkeiten bis in die internationale Ebene.
 
Für weitere Info´s klick auf dem Button "Schiedsrichter" auf der Homepage.
 
Erste Ansprechpartner:
Christian Dreyling oder Steffen Schmidt
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachruf

Am Samstag den 6.6.15 verstarb unser Vereins- und Vorstandmitglied Holger Jung für uns alle überraschend und viel zu früh im Alter von 66 Jahren.
Holger war über viele Jahre ein prägender Bestandteil der Badmintonabteilung. Für seine Verdienste wurde er 1989 zum Badmintonspieler des Jahres gewählt.
Ab Februar 2000 bis Februar 2008 gehörte er als Schriftführer zum geschäftsführenden Vorstand des VfR.
Sein früher Tod hat uns alle betroffen und traurig gemacht.
Wir trauern mit seiner Familie und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
 
Der Ehrenamtsbeauftragter            Der Vorstand

Stadionsprecher (m/w) gesucht

Unser Angebot:
 
- Begeistere und unterhalte die Zuschauer am Sportzentrum Horst durch Ansagen und Musik
- Aufstellungen bekanntgeben
- Torschützen ausrufen und Tormusik spielen
- sonstige Informationen des Spieltages verkünden
- kostenlose Verpflegung am Spieltag
 
Wir wünschen uns:
 
- redegewandte Persönlichkeit
- die Fähigkeit Menschen zu begeistern
- Hintergrundwissen im VfR (1. und 2. Herren)
- Kenntnisse mit Musikplayer (Software)
- Zuverlässigkeit
- Eigeninitiative
 
Wenn du deine Begeisterung für den Fussball und dem VfR Horst gerne an den Mann bringen willst und helfen möchtest den Spieltag zu einem Event für Spieler, Trainer und natürlich Zuschauer zu machen, dann schreibe deine Bewerbung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Offenes Probetraining Jahrgang 2005/2006

Du interessierst Dich für Fußball?
Du möchtest Fußball spielen oder spielst schon?
Du möchtest einen tollen Verein und tolle Mannschaften kennenlernen?
Du bist im Jahr 2005 oder 2006 geboren?
 
DANN KOMM AM 23.6. UM 17:00 UHR ZUM OFFENEN PROBETRAINING ZU UNS !
 
WO: Auf die neue Sportanlage Heisterender Chaussee 3c, 25358 Horst
Du kannst an einer Trainingseinheit teilnehmen und Dir die neue große Sportanlage anschauen.
Auch deine Eltern können sich über den Verein ausreichend informieren.
Wie zum Beispiel: Vorteile eines reinen Fußballvereins gegenüber einer Sparte im Sportverein, Ausbildung der einzelnen Jahrgänge, zusätzlich Fördertrainingsangebote und Information zur Mitgliedschaft
 
Wir würden uns freuen Dich und Deine Eltern bei uns begrüßen zu können.
 
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 

Gelungener Saisonabschluss der 2. Herren

Einen gelungenen Abschluss feierte das Trainergespann Timo Krieger und Sven Niendorf vom Fußball-Kreisklassen-Vertreter VfR Horst II beim Gastspiel in Beidenfleth: 6:2 (2:1). Zwar ließ der VfR zahlreiche Chancen aus, aber die Spieler beschenkten ihr Trainerduo zum Abschied mit einem halben Dutzend Tore. Drei Mal „Paul“ Meseck, Bane Zolldann, Dominik Bubat und ein Eigentor des Gastgebers ließen die Horster jubeln.

Versöhnlicher Saisonabschluss für den VfR Horst

Schackendorf verliert auf eigenem Platz nicht unverdient mit 0:1.
Nach der doch ziemlich verkorksten Rückserie in der Fußball-Verbandsliga Süd-West schloss der VfR Horst die Spielzeit versöhnlich ab. Dem klaren Sieg gegen den SV Wahlstedt (5:2) vor einer Woche folgte nun noch einmal ein 1:0 (0:0)-Erfolg beim SV Schackendorf. Damit beenden die Süd-Steinburger die Saison als Tabellensechster. Insgesamt war es ein verdienter Dreier für die Lühmann-Elf, auch wenn das Siegtor per Elfmeter erst in der Nachspielzeit fiel. Der Strafstoß war die letzte Aktion, danach war sofort Schluss.
Die Horster bestimmten überwiegend das Geschehen und hätten schon zur Halbzeit führen können. Rene Thies, der die Latte traf und im Nachsetzen von einem Pfiff vom Nebenplatz irritiert wurde (Trainer Lars Lühmann: ,,Sonst hätte er den Nachschuss sicher rein gemacht."), verpasste die beste Gelegenheit. Nils Niendorf hätte auch treffen können. Darüber hinaus gab es einige Standards, die aber ebenfalls keinen zählbaren Erfolg einbrachten.
Nach der Pause spielte sich das Geschehen zwar in der Schackendorfer Hälfte ab, aber wenn es in Richtung gegnerischen Strafraum ging, waren die Aktionen des VfR doch recht einfallslos. Schließlich hatten die Horster das Glück, dass nach einem Foul an Tobias Petersen im Strafraum der Segeberger Schiedsrichter Tim Becker kurz vor dem Abpfiff auf den Elfmeterpunkt zeigte. Kevin Dittmann (90.+1) behielt die Nerven und verwandelte zum späten 1:0 für den VfR.
Autor: SHZ/schö

23°C

Horst

Mostly Cloudy

Humidity: 35%

Wind: 28.97 km/h

  • 23 May 2018 23°C 8°C
  • 24 May 2018 23°C 10°C