0:7-Testspielniederlage gegen Altona 93

Der VfR Horst verpasste zunächst die Führungschance durch Wanja Petersen, doch dann drehte der Regionalligist auf und traf bis zur Pause vier Mal. Jan Novotny (26.), Nick Brisevac (27.) und Marco Schultz (28.) praktisch im Minuten-Takt. Samuel Hosseini legte zum 0:4 nach (34.). 


Nach dem Wechsel kam der VfR lange Zeit defensiv gut hinter den Ball und verhinderte zunächst weitere Gegentore, ehe sich die individuelle Klasse des Regionalligisten doch noch drei Mal durchsetzte. Mark Hinze (75.), Marco Schultz (82.) und Niklas Holz (84.) bauten den Vorsprung für die Hamburger auf 7:0 aus. „Für uns stand diese Partie im Fokus des Defensivverhaltens. Das hat die Mannschaft zu meiner Zufriedenheit umgesetzt“, sagte der neue Chef-Trainer des VfR, Florian Rammer.
Tore: 0:1 Novotny (26.), 0:2 Brisevac (27.), 0:3 Schultz (28.), 0:4 Hosseini (34.), 0:5 Hinze (75.), 0:6 Schultz (82.), 0:7 Holz (84.).

6°C

Horst

Partly Cloudy

Humidity: 97%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Apr 2018 16°C 6°C
  • 22 Apr 2018 20°C 2°C