hsv partnerverein

VfR-Frauen I - SG Vaalia/Wacken/Osterstedt

Samstag 13.04.2019 um 18:00 Uhr, Ergebnis: 15 : 0 (6 : 0)

Für den VfR I spielten:

Timm – Behrendt (46.Min. Höft), M.Bollin, K.Haß, Thetmann (46.Min. A.Haß) – Karakaya,
Schmidt, Bubat (46.Min. Kubisch), Sennewald – Erdamnn, Peters (68.Min. Kühne)

Tore:
1 : 0 – 12.Min. Anjen Erdmann
2 : 0 – 16.Min. Anna-Lena Bubat
3 : 0 – 17.Min. Adriana Peters
4 : 0 – 18.Min. Adriana Peters
5 : 0 – 35.Min. Anna-Lena Bubat
6 : 0 – 45.Min. Anjen Erdmann
7 : 0 – 49.Min. Anjen Erdmann
8 : 0 – 50.Min. Anjen Erdmann
9 : 0 – 55.Min. Kathrin Höft
10: 0- 56.Min. Adriana Peters
11: 0- 58.Min. Anjen Erdmann
12: 0- 64.Min. Annika Haß
13: 0- 65.Min. Adriana Peters
14: 0- 76:Min. Lisa Schmidt
15: 0- 86.Min. Kathrin Höft

 Gelbe Karte:

. /.

Höchster Saisonsieg

Gute 12 Minuten hielt das Abwehrbollwerk der Gäste, die sogar die erste Torchance hatten,
aber an der gut reagierenden Horster Keeperin Claudia Timm scheiterten. Es sollte das einzige
Mal bleiben, dass sie ernsthaft eingreifen musste. Ansonsten wurde sie hauptsächlich durch
Rückpässe im Spiel gehalten. 
Nach dem 1 : 0 durch Anjen Erdmann kam die Tormaschine ins
Rollen. Anna-Lena Bubat ließ nach einem Querpass von Jasmine Sennewald das 2 : 0 folgen.
Das 3 : 0 erzielte Adriana Peters nach Vorlage von Pia Thetmann, innerhalb von einer Minute
erhöhte Adriana Peters auf 4 : 0. Zum 5 : 0 traf Anna-Lena Bubat und noch vor der Pause
machte Anjen Erdmann das halbe Dutzend voll.

Verzettelten sich die Horsterinnen in der ersten Halbzeit noch häufig in Einzelaktionen zeigten
sie in der zweiten Spielhälfte sehenswerten Kombinationsfußball. Jetzt lief der Ball gegen völlig
überforderte Gäste schnell und sicher durch die eigenen Reihen. Das führte zu Torchancen im
Minutentakt und neun weiteren Treffern. Binnen einer Minute traf Anjen Erdmann zum 7 : 0 per
Kopfball nach einer Ecke und zum 8 : 0. Nur wenig später erhöhte die eingewechselte Kathrin
Höft auf 9 : 0 und Adriana Peters nutzte eine Vorlage von Anjen Erdmann zum 10 : 0.
Dann köpfte Anjen Erdmann eine Ecke von Adriana Peters zum 11 : 0 in die Maschen.
Da war noch keine Stunde gespielt. Das 12 : 0 besorgte die ebenfalls eingewechselte Annika Haß.
Adriana Peters erhöhte mit ihrem vierten Treffer zum 13 : 0, ehe sie sich ausruhen durfte und durch
Manuela Kühne ersetzt wurde. Mit weiteren Chancen scheiterten die Horsterinnen zunächst an
der guten SG-Keeperin, die eine noch höhere Niederlage ihres Teams verhinderte. Schließlich
gelang Lisa Schmidt noch das 14 : 0 und kurz vor Schluss beförderte Kathrin Höft eine Flanke
von Annika Haß per Direktabnahme zum 15 : 0-Endstand in den Kasten. Damit war der höchste
Sieg aller Zeiten einer Horster Frauenelf in einem Punktspiel unter Dach und Fach. Jetzt ist es ganz
wichtig, die Konzentration hoch zu halten. Dann ist noch alles möglich.

 VfR-Frauen II – FSG Oldendorf/Itzehoe 0 : 2 (0 : 1)

Vorschau:

Dienstag 16.04.2019 – 19.30 Uhr, Horst (Heimrecht getauscht)

VfR-Frauen I – FSG Oldendorf/Itzehoe

Samstag 27.04.2019 – 18.00 Uhr, Horst

 

-2°C

Horst

Cloudy

Humidity: 87%

Wind: 9.66 km/h

  • 03 Jan 2019 3°C -6°C
  • 04 Jan 2019 8°C 1°C