Offenes Sichtungstraining U19/U18; Jg.1999/2000

AdlerVFR
 
 
Eine erstklassige Nachwuchsarbeit ist heute elementarer Bestandteil erfolgreicher Fußballvereine.
Der VfR Horst v. 1946 e. V. misst der Ausbildung von Talenten eine immens große Bedeutung zu.
Die Jahrgänge 1999/2000 unserer U19/U18, werden in der neuen Saison mit neuem Coach an den Start gehen.
Unsere Trainer Christian Klose (u. a. Koordinator Nachwuchsleistungszentrum FC St. Pauli), Liga-Coach Michael Fischer und Co-Trainer Börje Scharnberg, laden gemeinsam alle interessierten Spieler zu einem Sichtungstraining nach Horst ein.
Am Mittwoch, 03. Mai 2017 findet um 18:30 Uhr auf dem Sportzentrum Horst, Heisterender Chaussee 3d, unser Sichtungstraining statt.
Für weitere Informationen und Fragen hierzu, steht unser Jugendleiter Bernd Rienau unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne vorab zur Verfügung.
Unsere Herren-Coachs und die Sportliche Leitung, stehen an dem Abend vor Ort für Informationen sehr gerne bereit.
Wir freuen uns auf euch!!!

Reserve dreht die Begegnung

Nach kurzer Kabinenansprache „lief der Motor besser“, befand Trainer Michael Blume nach dem 5:2 (1:2)-Erfolg des VfR Horst II gegen MTSV Hohenwestedt II.
Vorher lief wenig zusammen, außer dass „Paul“ Meseck die Gästeführung noch vor der Pause auf 1:2 verkürzte. Nach Wiederanpfiff „haben wir Fußball gespielt“, befand Blume. Zwei weitere Treffer von Torjäger Meseck sowie Jakob Hemke und Sebastian Meseck reichten zum deutlichen Sieg in der Kreisklasse A.
Autor: EN/mme

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederverversammlung

Liebe Mitglieder,
auf Beschluss des Vorstandes vom 03. April 2017, findet die außerordentliche Mitgliederversammlung des Verein für Rasensport Horst e. V. am Freitag, den 28. April 2017 um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) in der Aula der Jacob-Struve-Schule, Heisterender Weg 19 statt.
Es sind alle Mitglieder unseres Vereins rechtherzlich eingeladen.
Anträge zur Ergänzung/Änderung der Tagesordnung müssen dem Vorstand schriftlich bis zum 21.04.2017 vorgelegt werden.
 
Einladung, Tagesordnung und Neufassung der Satzung, findet Ihr in den folgenden Anhängen:

Durststrecke beendet: Horst holt „Pflichtsieg“

Die Fußballer des VfR Horst haben das Siegen doch nicht verlernt.
Nach fünf Spielen in Folge ohne Dreier gewann das Team von Trainer Michael Fischer in der Verbandsliga Süd-West mit 2:1 (2:0) gegen den Abstiegskandidaten MTSV Hohenwestedt. „Das war ein Pflichtsieg – und der ist gut für den Kopf und die Seele“, atmete Fischer durch, der zufrieden mit dem Auftritt seiner Elf war: „Die Jungs, die auf dem Platz standen, haben eine gute Reaktion gezeigt. Wenn wir die Spiele so angehen, sollte gegen die Gegner von unten nichts mehr anbrennen.“ Im Duell mit Hohenwestedt stellte Horst die Weichen frühzeitig auf Sieg: Bastian Clasen (13.) und Torjäger Michel Gorny (37.) sorgten für eine beruhigende Pausenführung. Der Anschlusstreffer der Gäste fiel quasi mit dem Schlusspfiff (90.+2).
Autor: EN/jal

Trainingsanzüge für unsere G-Jugend - Danke an W&H Fliesentechnik GmbH

2017 04 03 PHOTO 00000106 002

Der VfR Horst bedankt sich ganz herzlich bei seinem Sponsor W&H Fliesentechnik GmbH. Mit der Unterstützung wurden für die G-Jugend neue Trainingsanzüge angeschafft. Die Kids haben sich bei der Übergabe sehr gefreut!
Vielen Dank an unsere Sponsoren, ohne die das alles nicht möglich wäre!
 
Die W&H Fliesentechnik GmbH spezialisiert sich auf die komplette Modernisierung von Bädern und Küchen. Dabei sind bei individuellen Vorstellungen und bei alters- bzw. behindertengerechtem Ansprüchen keine Grenzen gesetzt.
 
Alle Info´s auf www.wh-fliesentechnik.de

 

Meseck trifft aus 30 Metern

Eine schmeichelhafte 1:0-Führung stand dank Patrick Mesecks Tor für die Horster Kreisklassenfußballer (Steinburger A-Staffel) zur Pause gegen den Münsterdorfer SV zu Buche. „Danach hat die Mannschaft ihr anderes Gesicht gezeigt“, so Michael Blume, Trainer des VfR Horst II. Hannes Schüler hielt gegen glücklose Gäste „saustark“, Patrick Meseck traf mit einem 30 Meter-Hammer zum 2:0-Endstand.
Autor: EN/mme

Coach Fischer bemängelt Einstellung

Im zweiten Wochentagspiel innerhalb von vier Tagen erlebte der VfR Horst in der Verbandsliga Süd-West am Freitagabend eine böse Überraschung. Gleich mit 1:5 (0:3) unterlag das Team von Trainer Michael Fischer beim SV Todesfelde II.
 
„Ich ärgere mich nicht über die Leistung meiner Mannschaft, sondern über die Einstellung. Einige Akteure müssen sich hinterfragen, ob sie das abgerufen haben, was von ihnen verlangt wurde“, kritisierte Fischer nach dem Abpfiff.
Während die gastgebende Todesfelder Zweite, wie schon in den vergangenen Wochen (vierter Sieg in Folge) gut marschierte, fiel der VfR in einem Duell, in dem beide Teams eigentlich auf Augenhöhe agieren sollten, deutlich ab. Nach Toren von Sören Gelbrecht (26., 36.) und Philipp Möller (45.) lagen die Süd-Steinburger zur Pause bereits mit 0:3 im Hintertreffen.

15°C

Horst

Showers

Humidity: 95%

Wind: 17.70 km/h

  • 25 Jun 2017 17°C 13°C
  • 26 Jun 2017 18°C 12°C