hsv partnerverein

E-Junioren erster Hallenmeister im KFV Westküste

Mit einem fulminanten Schlussspurt haben die E-Junioren des VfR Horst die Futsal-Meisterschaft des KFV Westküste gewonnen. Punktgleich aber mit dem besseren Torverhältnis verwiesen die Horster TuRa Meldorf auf Rang zwei. Dabei hatten die Meldorfer  alles in der Hand, um am Ende selbst ganz ober zu stehen, kamen aber im letzten Turnierspiel gegen Hohenaspe nicht über ein 0:0 hinaus - zur Freude der Horster. Dritter wurde der TSV Heiligenstedten. Alle anderen Teams hatten mit dem Ausgang an der Spitze nichts zu tun.
 
Nach drei Spielrunden hatte es noch nicht nach einem Horster Erfolg ausgesehen. Zwar hatte der VfR das erste Spiel gegen Brokstedt gewonnen, kam dann aber über ein 1:1 gegen die SG Tellingstedt/Offenbüttel nicht hinaus und unterlag danach gegen Meldorf 0:1 - ein zäher Beginn. Danach steigerte sich die Mannschaft jedoch deutlich und gewann die restlichen Spiele. TuRa Meldorf war mit vier Siegen in die Endrunde der vier besten Dithmarscher und Steinburger Teams gestartet, musste dann jedoch eine Niederlage  gegen  den TSV Heiligenstedten hinnehmen, der seinerseit noch die Chance auf den Turniersieg hatte.  Mit einem 2:0 über die SG Hennstedt/Linden kam TuRa zwar wieder in die Spur, doch im letzten Spiel gegen Hohenaspe hätte man einen Sieg zum Titelgewinn gebraucht. Hohenaspe hielt aber seinen Kasten sauber und leistete damit dem VfR Horst Schützenhilfe. Der TSV Heiligenstedten hatte seine Chancen auf dem Turniergewinn ebenfalls im letzten Spiel vergeben, als es gegen Hennstedt/Linden nur zu einem 1:1 reichte.  Abgeschlagen Vierter wurde TSV Nordhastedt vor TSV Brokstedt, SC Hohenaspe, SG Hennstedt/Linden und Schlusslicht SG Tellingstedt/FC Offenbüttel, das ausgerechnet gegen Meister Horst den einzigen Punkt geholt hatte.
 
Alle Ergebnisse auf fussball.de
 

8°C

Horst

Breezy

Humidity: 75%

Wind: 43.45 km/h

  • 23 Oct 2018 13°C 7°C
  • 24 Oct 2018 12°C 8°C