Jessica Dorow entscheidet Kreisduell für VfL Kellinghusen

Die erste Viertelstunde des Derbys ging klar an die Gäste aus Horst. Die Überlegenheit in der Anfangsphase wusste Anna-Lena Bubat zu nutzen, als sie einen tollen Pass direkt in die Schnittstelle bekam und das 0:1 erzielte (13.). Der Gegentreffer wirkte jedoch wie ein Weckruf für den VfL, der die Partie ausgeglichener gestaltete. Ann-Christine Peters glich noch vor der Pause per Freistoß (36.) aus, sodass es mit einem leistungsgerechten 1:1-Zwischenstand in die Kabinen ging.

Die Gastgeberinnen gingen entschlossen in die zweite Hälfte, während Horst nun immer weniger dagegen setzen konnte. Jessica Dorow netzte kurz nach Wiederbeginn nach Vorarbeit von Britt Stukenberg zum 2:1 ein und drehte das Spiel endgültig (53.). Der VfL wollte die Partie nun früh entscheiden, ging jedoch zu fahrlässig mit seinen Chancen um. Seinab Ahmadi schloss überhastet ab und verfehlte das Gehäuse (60.). Mit zwei starken Paraden hielt zudem VfR-Torfrau Claudia Timm ihre Mannschaft im Spiel, die in der Offensive jedoch keine Durchschlagskraft mehr entwickelte.

„Nach der ausgeglichenen ersten Halbzeit haben wir im zweiten Durchgang viel zu viele Chancen liegen gelassen, um das Spiel ruhig nach Hause zu bringen“, sagte VfL-Trainer Jan Wieckhorst. „Unser Sieg hätte höher ausfallen können.“

8°C

Horst

Mostly Cloudy

Humidity: 95%

Wind: 28.97 km/h

  • 22 Oct 2017 11°C 7°C
  • 23 Oct 2017 11°C 8°C