EN: Weggegrätscht

Heute ist also der Tag, an dem man mal miteinander kommunizieren will, anstatt nur via Presse und soziale Medien übereinander zu sprechen. Es ist Staffeltag der schleswig-holsteinischen Fußball-Landesligen, also auch die Gelegenheit der Verantwortlichen von den vier westlichen Klubs, die vehement gegen ihre Eingruppierung in die Staffel Holstein protestieren, da sie zuvor in einer vom Spielausschuss erstellten Aufteilung für die Staffel Schleswig vorgesehen waren. So weit, so schlecht. Noch schlechter war, was der Schleswig-Holsteinische Fußball-Verband sich anschließend in puncto Kommunikation leistete. Besser gesagt: Nicht-Kommunikation. Kein Statement zum Protest, keine Stellungnahme über die in den Raum geworfene Befangenheit handelnder Personen im Vorstand des SHFV. Dessen frisch gewählter Vizepräsident Sönke Anders ist Mitarbeiter der Firma Fast Lande Smart, welche die Software entwickelt hat, mit der die Staffeleinteilung rein nach der Entfernung vorgenommen wurde. Die Firma hat ihren Sitz in Heikendorf – und der dortige Klub profitierte von der aus West-Sicht so kritisierten Änderung mit am meisten. Deren Trainer David Lehwald ist nun auch noch Geschäftsführer der Torwärts GmbH – zusammen mit SHFV-Geschäftsführer Jörn Felcher. Dazu könnte man etwas sagen. Immerhin etwas gesagt hat Verbandspräsident Hans-Ludwig Meyer. Der hatte zumindest die Größe den Horster Vorsitzenden Marc Stratmann anzurufen. Das aber auch erst, nachdem dieser in einem offenen Brief indirekt den Rücktritt von Meyer und Felcher nicht zuletzt ob des Kommunikations-Desasters gefordert hat.
Autor: EN/Der Grätscher

16°C

Horst

Breezy

Humidity: 78%

Wind: 40.23 km/h

  • 19 Aug 2017 17°C 11°C
  • 20 Aug 2017 18°C 11°C