VfR Horst feiert den Landesliga-Aufstieg

Fussball-VerbandsligaVfR Horst gewinnt 5:2 gegen Kaltenkirchener TS
 
Die Fußballer des VfR Horst haben den Aufstieg in die neue zweigleisige Landesliga in Schleswig-Holstein perfekt gemacht. Ein 5:2 (1:1) gegen die Kaltenkirchener TS reichte der Mannschaft von Trainer Michael Fischer, um bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende in den Feier-Modus zu schalten. „Jetzt wird die Bier- und Amaretto-Pipeline durchgehend geöffnet“, gab Trainer Michael Fischer das Startsignal für die Feierlichkeiten beim VfR.
Gegen den Gast aus Kaltenkirchen hatten die Horster von Beginn an alles im Griff, das 1:0 durch Rene Schröder war die logische Konsequenz. Etwas überraschend: Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Kaltenkirchen per Foulelfmeter durch Taylan Güvenir ausgleichen. „Was Schiedsrichter Spitzmann da gesehen hat, weiß ich nicht“, wunderte sich VfR-Coach Fischer.
In der zweiten Halbzeit räumte Horst dann aber jegliche Zweifel über den Ausgang der Partie beiseite. Torjäger Michel Gorny stellte mit seinen Saisontoren 23 und 24 frühzeitig die Weichen auf Sieg (50., 59.). „Vor seiner Leistung ziehe ich meinen Hut. Er hat eine überragende Saison gespielt“, lobte Fischer seinen Goalgetter, der auch ligaweit ganz vorne steht. Mit seinem zweiten Tor des Tages machte Schröder zehn Minuten vor Schluss alles klar. Kaltenkirchen kam in der 85. Minute durch Tobias Wittke zwar nochmal auf 2:4 heran, Gorny machte jedoch postwendend mit Saisontor 25 den Deckel drauf.
Autor: EN/jal

20°C

Horst

Mostly Cloudy

Humidity: 71%

Wind: 28.97 km/h

  • 26 Jul 2017 22°C 13°C
  • 27 Jul 2017 20°C 11°C