VfR Horst morgen beim Westküsten-Cup

„Mit einer geschickten Taktik kann man in der Halle viel erreichen“, ist Michael Blume, seit sechs Wochen Trainer des Landesligisten VfR Horst, überzeugt. Morgen, Sonnabend, gilt es, das zu beweisen. Die Südsteinburger Fußballer treten beim Westküsten-Turnier des Kreisfußballverbandes Westküste in Itzehoe an. Sie treffen von 14 Uhr an in der Sporthalle am Lehmwohld auf den Staffelrivalen FC Reher/Puls, den Schleswig-Holstein-Liga-Vertreter Heider SV sowie die Kreisligisten TuS Krempe und Alemannia Wilster.

Immerhin erhält der Turniersieger einen Warengutschein von Namenssponsor Dodenhof in Höhe von 2000 Euro; der unterlegene Finalist darf noch für 1000 Euro dort einkaufen gehen. Blume gab folgendes Ziel aus: „Wir wollen schon ins Halbfinale und damit in den Preisgeld-Bereich vordringen.“ EN/sch, mbu

Nordsport Cup

Spitzenfussball in Horst.
Einem Hallenfußball-Highlight zum Jahresende sieht der VfR Horst entgegen. Der VfR veranstaltet zusammen mit dem Förderverein des Vereins sein traditionelles Turnier in der Sporthalle der Jacob-Struve-Schule.
An drei Tagen ab 05.01.-07.01.2018 kämpfen insgesamt 25 Mannschaften um Pokalehren und lukrative Preise.

Versöhnlicher Abschluss

Fussball-Landesliga VfR Horst erkämpft sich im letzten Pflichtspiel des Jahres einen Sieg über Schackendorf

Nach turbulenten Wochen mit Trainerwechsel und sportlicher Talfahrt sehnen die Landesliga-Fußballer des VfR Horst die Weihnachtszeit herbei. Der 4:3 (1:2)-Heimerfolg zum Abschluss über den SV Schackendorf lässt das Jahr dabei halbwegs versöhnlich ausklingen. Die Durststrecke von sechs Spielen in Folge ohne Sieg ist beendet, mit Schackendorf wurde zudem ein Konkurrent um den Klassenerhalt auf Distanz gehalten. Das letzte Horster Pflichtspiel 2017 hatte es aber noch einmal in sich: sieben Tore, Rudelbildungen, eine Rote Karte. VfR-Manager Daniel Fischer war es letztlich egal: „Hauptsache drei Punkte.“

VfR Horst steht gegen SV Schackendorf unter Druck

Nur gute Eindrücke reichen nicht mehr. Im Kampf gegen den Abstieg brauchen die Horster dringend Punkte. 
Eigentlich dürfte der 4:1-Hinspielerfolg den Landesliga-Fußballern des VfR Horst Mut machen. Andererseits war es in den vergangenen drei Spielzeiten in der Verbandsliga bei den Vergleichen mit dem SV Schackendorf immer so: Haben die Schwarz-Weißen auswärts gewonnen, so hagelte es eine Heim-Niederlage gegen den Klub aus dem Kreis Segeberg – in 2016 und 2014 gar mit jeweils vier Gegentoren.
Sattelfest sind die Hintermannschaften hüben wie drüben auch in der laufenden Spielzeit nicht. Die morgigen Gäste kassierten in 15 Partien 50 Gegentreffer, so viel wie kein anderes Team der Holstein-Staffel. Aber auch beim VfR Horst musste Torhüter René Lemke in 17 Landesliga-Spielen bereits 42 Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen. 

Leistung des VfR Horst wird nicht belohnt

Die Rückfahrt aus Steinburg im Kreis Stormarn zurück nach Horst im Kreis Steinburg trat Michael Blume mit einem positiven Gefühl an. Dumm nur, dass dieses Gefühl nicht auch mit Zählbarem garniert war. Die von ihm trainierten Landesliga-Fußballer des VfR Horst unterlagen auswärts dem SV Eichede II 1:2 (1:2). Damit warten die Schwarz-Weißen seit jetzt sechs Pflichtspielen auf einen Sieg. Der Gastgeber hingegen beendete eine Serie von vier sieglosen Spielen in Folge.

Spätes Glück für VfR Horst

Fussball-Landesliga Treffer in der Nachspielzeit sichert Punktgewinn gegen Siebenbäumen
Riesenjubel an der Heisterender Chaussee. Zwar hatten die Landesliga-Fußballer des VfR Horst auch ihr fünftes Spiel nacheinander nicht gewinnen können. Das 3:3 (0:2) gegen Grün-Weiß Siebenbäumen aber fühlte und vor allem hörte sich beinahe wie ein Sieg an. Einige Zuschauer hielt es nicht mehr hinter der Bande, nachdem Bastian Clasen in der dritten Minute der Nachspielzeit den 3:3-Ausgleichstreffer erzielt hatte. Alle stürmten sie zum Angreifer, feierten so ein Comeback, das nach 70 Minuten wohl niemand mehr für möglich gehalten hätte. „Ich habe nicht mehr dran geglaubt“, räumte selbst VfR-Manager Daniel Fischer offen ein.
Diesen RSS-Feed abonnieren

1°C

Horst

Cloudy

Humidity: 95%

Wind: 17.70 km/h

  • 18 Dec 2017 2°C 0°C
  • 19 Dec 2017 4°C 1°C